forex trading logo

Wir auf Facebook

Anmeldung



Neue Gürtelfarben im Taekwondo

Am 25. Juli war es wieder soweit, 9 Taekwondo-Sportler nahmen die Herausforderung an und stellten sich der Prüfung zum nächsten Gürtelgrad.
 

... die Prüflinge mit Trainer und Prüfer ...

Je dunkler der angestrebte Gürtelgrad, desto mehr steigen die Anforderungen an die Prüflinge. Zeigt der Anfänger die verlangten Taekwondo-Techniken noch in ihrer Grundausführung, werden von den Fortgeschrittenen, ab dem blauen Gürtel, diese schon als Bruchtest am massivem Brett verlangt.

Es zeigte sich, dass sich die intensive Vorbereitungsphase bezahlt gemacht hatte und alle Prüflinge ihre Belohnung, den nächsthöheren Gürtel, am Ende der Prüfung in Empfang nehmen konnten.

Der Prüfer Helmut Borchert (5.Dan Taekwondo) bestätigte die guten Leistungen mit lobenden Worten. Herausgehoben wurden Lilly Noelle Schön und Tom Elias Groh die dem Prüfer besonders positiv aufgefallen sind.
 
Hier die erreichten Graduierungen im Einzelnen:
 
gelber Streifen:
Malin Vidanelage
Yannick Szuba
Lilly Noelle Schön


gelber Gürtel:
Verena Schleifenheimer
Fabienne Oberwelland

grüner Streifen:
Henri Selg

blauer Gürtel:
Marco Zimmermann
Aleksandar Kunz
Tom Elias Groh

Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge.

 
Taekwondo in höchster Vollendung

Für einen Auftritt bei der Budo-Gala im Zirkus Krone in München ist aktuell eine Auswahl des Taigon Demo Teams aus Südkorea zu Gast in Deutschland.

... Referenten und Teilnehmer des TSV ...

Diese Gelegenheit nutzten sechs Taekwondo-Sportler des TSV-Neuhausen um ein Seminar des Teams zu besuchen.
Das frühe Aufstehen und der lange Weg nach München hatte sich gelohnt. 4 Trainingseinheiten mit Sprungkicks aus 540° Drehung oder sogar 720° Drehungen, mit Salti und in Kombination wurden von den 8 koreanischen Referenten gezeigt und konnten mit ihnen zusammen geübt werden.
Beeindruckt und voll motiviert solche Kicks auch einmal zu beherrschen kehrte die Neuhäuser Delegation am Abend wieder nach Hause zurück.

 
Landesmeisterschaft

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaft in Wiesloch konnten unsere Sportler gute Leistungen zeigen.

Den Titel Baden-Württembergische Meisterin 2015 sicherte sich Ilka Lindner.

Mit einem Sieg über Sebastian König (Wiesloch) zog Yannic Muscolino ins Finale ein. Ein unaufmerksamer Start brachte ihn dort mit 6 Punkten in den Rückstand. Yannic Muscolino zeigte Kampfgeist und konnte mit einer sehenswerten Leistung die nächsten drei Runden bis auf 6:8 verkürzen. Silber und damit Baden-Württembergischer Vizemeister für Yannic Muscolino.

Mit Siegen über Denis Klkaic (Mannheim) und David Ischenko (Karlsruhe) erreichte Robin Muscolino das Finale. Dort musste er sich seinem Aggressiv agierendem Gegner geschlagen geben. Ebenfalls Silber, Baden-Württembergischer Vizemeister, für Robin Muscolino.

Nach einer längeren, verletzungsbedingten Pause startete Ian Nickel zum ersten mal wieder auf einem Turnier. Er zeigte eine ordentliche Leistung. Diese wurde leider nicht mit einer Platzierung belohnt. Ian Nickel schied in der Vorrunde aus.

Der betreuende Landesstützpunktleiter Franz Kämmerle zeigte sich mit den Leistungen der neuhäuser Sportler zufrieden und lobte die Mannschaft.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

- Gold -
Ilka Lindner

- Silber -
Yannic Muscolino
Robin Muscolino

 
Nachwuchsturnier

Die Nachwuchssportler


Mit den Winter-Vereinsmeisterschaften des Landesstützpunkts SG-Ostalb 2016 bot sich unseren Sportlern wieder eine gute Gelegenheit sich im sportlichen Zweikampf zu messen. In unterschiedlichen Alters- und Gewichtsklassen konnten, nach durchaus spannenden Kämpfen, die Meister ermittelt werden.Mit zwei Silber und vier Bronze Medaillien zeigten die jungen Sportler des TSV-Neuhausen gute Leistungen.


Die Ergebnisse für den TSV-Neuhausen im Einzelnen:

-SILBER-
Aleksandar Kunz, Firas Dali

-BRONZE-
Nassim Dali, Mohammad-Ali Rahal, Moritz Schwindt, Sven Thierauf

 


Powered by Joomla!. Designed by: joomla 1.5 templates  Valid XHTML and CSS.